Lernbegleitung und Beratung

Agile Lernbegleitung und Beratung.
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. Themenschwerpunkte: #werte  #wandel #wachstum #wertschätzung

Ideen gefunden! Ideen gesucht?

Supporto all’apprendimento agile e consulenza | L’erba non cresce più velocemente se la si tira. Argomenti principali: #valori #cambiamento #crescita #apprezzamento

Leben am Ende der Welt

Slowlento | Die Kunst der Entschleunigung | Genießen Sie Ihr Leben am Ende der Welt im äußersten Südosten von Apulien. www.slowlento.com

Virtuelle Gespräche

In unregelmäßigen Abständen bieten wir verschiedene Events in Form von virtuellen Gesprächsrunden an. Hier eine kleine Themenübersicht unserer geplanten Angebote für 2022.

Kreativität im virtuellen Raum – Tipps und Tricks für Kreatives Arbeiten

Lust auf Entschleunigung – Eine Gesprächsrunde rund um Deine Geschwindigkeit

All you need is less – Weniger ist mehr? Stimmt das?

Über das Mähen mit der Sense – Sinnhaftes für das Leben

Italienisch für Anfänger – eine Schulung direkt aus Italien

Anleitung zum Müßiggang – Eine Gesprächsrunde rund um das Thema Müßiggang

Eine kleine Italienreise mit Live-Stationen u.a. aus Trento, Bologna, Cagliari und Lecce.

Alles hat seine Zeit

1 Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde:

2 Geboren werden hat seine Zeit, sterben hat seine Zeit; pflanzen hat seine Zeit, ausreißen, was gepflanzt ist, hat seine Zeit;

3 töten hat seine Zeit, heilen hat seine Zeit; abbrechen hat seine Zeit, bauen hat seine Zeit;

4 weinen hat seine Zeit, lachen hat seine Zeit; klagen hat seine Zeit, tanzen hat seine Zeit;

5 Steine wegwerfen hat seine Zeit, Steine sammeln hat seine Zeit; herzen hat seine Zeit, aufhören zu herzen hat seine Zeit;

6 suchen hat seine Zeit, verlieren hat seine Zeit; behalten hat seine Zeit, wegwerfen hat seine Zeit;

7 zerreißen hat seine Zeit, zunähen hat seine Zeit; schweigen hat seine Zeit, reden hat seine Zeit;

8 lieben hat seine Zeit, hassen hat seine Zeit; Streit hat seine Zeit, Friede hat seine Zeit.

9 Man mühe sich ab, wie man will, so hat man keinen Gewinn davon.

10 Ich sah die Arbeit, die Gott den Menschen gegeben hat, dass sie sich damit plagen.

11 Er hat alles schön gemacht zu seiner Zeit, auch hat er die Ewigkeit in ihr Herz gelegt; nur dass der Mensch nicht ergründen kann das Werk, das Gott tut, weder Anfang noch Ende.

12 Da merkte ich, dass es nichts Besseres dabei gibt als fröhlich sein und sich gütlich tun in seinem Leben.

13 Denn ein jeder Mensch, der da isst und trinkt und hat guten Mut bei all seinem Mühen, das ist eine Gabe Gottes.

14 Ich merkte, dass alles, was Gott tut, das besteht für ewig; man kann nichts dazutun noch wegtun. Das alles tut Gott, dass man sich vor ihm fürchten soll.

15 Was geschieht, das ist schon längst gewesen, und was sein wird, ist auch schon längst gewesen; und Gott holt wieder hervor, was vergangen ist.

Die Bibel. Der Prediger Salomo 3,14